Karten-Design gestalten

Hallo,
nutze Anki, um Spanisch zu lernen.
Unter methodischen Gesichtspunkten:
kann sein, dass ich zu viele Informationen auf eine Lernkartei unterbringen möchte.
Beispiel:

Anderseit:
Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es in Anki nicht die Möglichkeit wie bei Flashcard, mehr als Vorder- und Rückseite anzulegen - schade!
Frage:
Wie sollte ich die Karten gestallten, dass Zusatzinformationen - in konkreten Fall. Warum subjuntivo? - näher erläutert werden konnen?
Für jede Anregung dankbar, Peter

Hallo, du kannst für eine Notiz (dort, wo du Daten eingibst), zahlreiche unterschiedliche Felder anlegen und diese Felder einerseits in der Kombination deiner Wahl auf Vor- oder Rückseite einer klassischen Karte anzeigen lassen oder sie verwenden, um weitere Formen von Karten zu generieren.

Mit den Feldern

  • Deutsch
  • Englisch
  • Audio-Englisch
  • Bild

kannst du dir also ganz klassisch die folgenden Karten generieren lassen:

Deutsch → Englisch
Englisch → Deutsch

wo jeweils nur das Wort in der passenden Sprache auf Vor- oder Rückseite angezeigt wird.

Du kannst aber auch weitere Felder (Audio, Bild) anzeigen lassen (in deinem Beispiel bspw. Zusatzinformationen) oder auch einen Kartentyp anlegen, bei dem dir nur das Bild gezeigt wird und auf der Rückseite eine Übersetzung.

Lies es dir am besten im Handbuch durch:
https://docs.ankiweb.net/getting-started.html#key-concepts

1 Like

Die Erstellung von eigenen Notiztypen mit vielen Feldern um daraus Karten für verschiedene “Richtungen” zu generieren ist eine Möglichkeit.

Eine andere Möglichkeit ist den “Lückentext” Kartentyp zu verwenden. Da wird für jede “Lücke” in der Notiz eine eigene Karte generiert. Das finde ich manchmal einfacher, wenn ich nur mal schnell mehrere Karte aus einem Satz verknüpfter Infos generieren will und sich die Erstellung eines eigenen Notiztyps dafür sich nicht lohnt.

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.